Fünf außergewöhnliche Hotels für den nächsten Urlaub

außergewöhnliche Hotels

Meisten assoziieren wir mit Hotels eine einfache Möglichkeit, in fremden Städten oder Ländern eine sichere Übernachtungsmöglichkeit zu haben. Gerade mit der Globalisierung und Internationalisierung scheinen Hotels regelrecht an jeder Ecke auffindbar zu sein. Dabei können diese meist einheitlichen Einrichtungen mit ein wenig Kreativität eine beeindruckende Erfahrung für die Gäste sein. Im Folgenden stellen wir euch fünf außergewöhnliche Hotels vor, die es in sich haben und durch ihre individuellen Konzepte überzeugen.

Übernachten auf dem Hausboot

Egal ob auf Föhr, auf Helgoland oder auch irgendwo am Mittelmeer. Eigentlich überall, wo Wasser ist, gibt es die Möglichkeit, einige Nächte auf einem Hausboot zu verbringen. Statt in einem gewöhnlichen Hotel. Mit den seichten Wellen unter den Füßen und dem Ausblick auf das Meer oder große Flüsse eignet sich ein Hausboot perfekt, um einfach mal runterzukommen. Gerade wenn ihr einen anstrengenden Tag voller Sightseeing hinter euch habt, gibt es nichts Schöneres, als sich abends in seine eigenen kleinen vier Wände zurückziehen zu können. Die meisten Hausboote bieten nicht nur ein Schlafzimmer, sondern auch gleich eine vollausgestattete Küche und ein Badezimmer. Der einzige Nachteil ist, dass eure Vermieter euch vielleicht nicht so schnell erreichen können und die Versorgung mit Essen dementsprechend an euch selbst hängen bleibt. Dafür bekommt ihr ein exklusives Ambiente und genügend Abgeschiedenheit, um selbst in Großstädten die nötige Ruhe zu finden.

außergewöhnliche-hotels
Nicht alle Hausboote sind tatsächlich auch mobil, aber einige. – Image by Fra via adobestock

Kapselhotels, wenn‘s mal eng wird

Hotels in Großstädten sind oftmals sehr teuer. Wer einen sauberen Schlafplatz haben möchte, der muss nicht nur früh buchen, sondern oft auch einiges an Geld hinlegen. Der asiatische Trend der Kapselhotels ist inzwischen eine tolle Lösung für Urlauber, große Städte im asiatischen Raum zu besuchen, ohne direkt das gesamte Urlaubsgeld nur für die Unterkunft zu verwenden. Wie der Name schon sagt befinden sich die Besucher in kleinen Kapseln, die teilweise sogar nur für neun oder zehn Stunden gebucht werden können.

Je nach Hotel gibt es auch Kapseln für zwei Personen oder Räume, die zumindest noch einen Schrank haben. Denn die meisten Kapselhotels sind wirklich nur so groß wie nötig, sodass nur eine Person und eine Matratze in die Luke passt. Dafür sind sie vergleichsweise günstig und gerade im Notfall immer noch eine bessere Lösung, als gar keinen Schlafplatz zu haben. Kapselhotels sind sicherlich eine witzige Erfahrung, die man einmal gemacht haben sollte, auch wenn sie natürlich nicht mit dem Komfort in geräumigeren Hotels mithalten können.

Außergewöhnliche Hotels
Kapselhotel sind der neue Trend aus Asien. – Image by Zephyr_p via adobestock

Urlaub Unterwasser

Einmal Urlaub mit besonderem Ambiente bitte! Wer keine Angst vorm weißen Hai hat, für den könnten Unterwasserhotels eine tolle Erfahrung sein. Statt auf große Wolkenkratzer oder weite Felder zu sehen, ermöglicht es euch der Blick aus dem Fenster die Flora und Fauna Unterwasser zu bestaunen. Am besten ist es natürlich, wenn ihr euch einen Urlaubsort aussucht, bei dem ihr unter der Wasseroberfläche spannende Tiere zu Gesicht bekommt, die es hierzulande vielleicht nicht gibt. Länder wie Singapur oder die Vereinigten Arabischen Emirate sind bekannt für ihre ausgefallenen Sehenswürdigkeiten. Und dazu gehören die hier ansässigen, außergewöhnliche Hotels in jedem Fall. Auf den Malediven sogar ein Restaurant, welches sich Unterwasser befindet. Die Ruhe und Schönheit, die das Meer ausstrahlt, könnt ihr mit einer Übernachtung in einem Unterwasserhotel voll und ganz genießen. Und dann erholt wieder an Land gehen, um euren restlichen Urlaub zu genießen.

außergwöhnliche Hotels
Unterwasserhotels sind noch in einer Nische, aber interessant sind sie allemal. – Image by Prasert via adobestock

Übernachten in der Bubble

Urlaub ohne Ortszwang. Seit einiger Zeit geistert ein Trend durchs Netz, in dessen Zentrum eine Kugel steht, die an jedem beliebigen Ort aufgebaut und bewohnt werden kann. Inzwischen haben einige Firmen die Idee der Bubbel ausgeweitet und bieten in vielen Ländern die Möglichkeit, in freier Natur eine Nacht in der transparenten Kuppel zu verbringen. Oftmals befindet sich ein großes Bett in der Bubbel, sowie teilweise sogar ein kleines Badezimmer. Das ist für die Außenwelt aber natürlich nicht einsehbar. Je nach Reiseanbieter kann die Inneneinrichtung dieser besonderen Schlaf-Kuppeln variieren. Teilweise passt selbst ein kleiner Tisch oder Sessel hinein, oder es gibt draußen noch eine Terrasse, auf der gefrühstückt werden kann. Der Luxus eines Hotels kombiniert mit echtem Camping-Feeling: Das findet man nur in dieser Art außergewöhnliche Hotels.

außergewöhnliche Hotels
Mit den Bubble Doms befindet ihr euch direkt in der Natur, habt aber die Annehmlichkeiten eines Hotels. – Image by Scaliger via adobestock

Schlafen zwischen Bäumen

Noch mehr Natur als in den Bubbel Domes gibt es eigentlich nicht. Wer jedoch nicht in einer luxuriösen Plastik-Kugel sitzen, sondern die Natur wirklich mit allen Sinnen wahrnehmen möchte, für den sind Baumhaus-Hotels vielleicht das Richtige. Die erfreuen sich auch in Deutschland großer Beliebtheit und lassen sich eigentlich fast überall dort finden, wo Wälder und Touristen-Hotspots aufeinandertreffen. Dabei sind der Kreativität der Bauten keine Grenzen gesetzt. Von klassischen Baumhäusern bis hin zu voll ausgestatteten Luxusbauten findet sich hier alles. Ungewöhnlicher Urlaub geht also auch im eigenen Land. Auch hier gibt es außergewöhnliche Hotels, die einen Abstecher wert sind.

außergewöhnliche Hotels
In den Baumwipfeln hausen und das fast überall. Baumhaus-Hotels sind eine tolle Alternative zu herkömmlichen Hotels. – Image by NicoELNino via adobestock

Image by Manuel Moreno via Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.